Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeine Bestimmungen / Geltung

1.1
EPONA Europe GmbH - Horseshop24.com -Inh. Thomas Wohlgemuth- (nachfolgend Horseshop24.com) bietet über den Webshop unter der Domain http://www.horseshop24.com Artikel zum Kauf an. Für die zwischen dem Kunden und Strohpellets24.com abgeschlossenen Verträge gelten nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB).

1.2
Kunden im Sinne der hier vorliegenden AGB sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. 

1.2.1
Verbraucher ist jede natürliche Person, mit der in Geschäftsbeziehung getreten wird und die zu einem Zweck handelt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1.2.2
Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, mit der in Geschäftsbeziehung getreten wird und die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
 

2. Zustandekommen des Vertrages

2.1
Die innerhalb der Website und des Online-Shops aufgeführten Produkte und Leistungen stellen keine für Horseshop24.com bindenden Angebote dar; es handelt sich vielmehr um die Aufforderung an den Kunden, ein verbindliches Angebot durch Abgabe einer Bestellung zu unterbreiten.

2.2
Durch Absendung der Bestellung gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung über die enthaltenen Artikel ab. Den Zugang dieser Bestellung wird Horseshop24.com dem Kunden unverzüglich per E-Mail bestätigen. 

2.3
Der Kaufvertrag kommt mit der ausdrücklichen Annahme der Bestellung durch Horseshop24.com zustande. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung stellt insoweit keine Annahme der Bestellung dar. Somit ist Horseshop24.com berechtigt, das Vertragsangebot des Kunden innerhalb von (7) sieben Werktagen nach Eingang der Bestellung anzunehmen. 
 

3. Eigentumsvorbehalt

3.1
  Horseshop24.combehält sich das Eigentum an verkauften Sachen bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor (Vorbehaltsware). Der Kunde ist verpflichtet, die Vorbehaltsware pfleglich zu behandeln.

3.2
Während des Eigentumsvorbehalts ist der Kunde verpflichtet, Horseshop24.com einen Zugriff Dritter auf die Vorbehaltsware sowie etwaige Beschädigungen unverzüglich mitzuteilen und alle Auskünfte und Unterlagen zur Verfügung zu stellen, die zur Wahrung der Rechte des Eigentümers erforderlich sind. Ebenso hat der Kunde einen Besitzwechsel der Vorbehaltsware sowie den eigenen Wohnsitzwechsel während der Dauer des Eigentumsvorbehalts unverzüglich Horseshop24.com anzuzeigen.

3.3
Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden insbesondere bei Zahlungsverzug oder im Fall der Verletzung einer Pflicht nach Ziffer 6.1 und/oder Ziffer 6.2 ist Horseshop24.com berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Vorbehaltsware herauszuverlangen.

4. Liefer- und Versandbedingungen

4.1
Die Lieferung der gekauften Waren an den Kunden erfolgt soweit nicht anders bestimmt auf dem Versandweg. Insoweit erfolgt die Auslieferung der Ware an das Transportunternehmen binnen sieben Werktagen nach Zahlungseingang bei Vorausüberweisungen bzw. binnen sieben Werktagen nach dem Zustandekommen des Vertrages bei Nachnahmelieferungen.

4.2.1
Bei Unternehmern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache mit der Übergabe an diese selbst oder eine empfangsberechtigte Person, beim Versendungskauf auch bei frachtfreier Lieferung mit der Auslieferung der Ware an eine geeignete Transportperson über.

4.2.2
Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache auch beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher auf diesen über.

4.2.3
Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde in den Verzug der Annahme gerät.

4.2.4
Auslandsaufträge 
Der Mindestbestellwert eines Auslandsauftrages beträgt 150,- Euro netto. Strohpellets24.com behält sich das Recht vor, den Bestellauftrag aufgrund Unwirtschaftlichkeit abzulehnen. Für Lieferungen an Endabnehmer in Länder innerhalb der Europäischen Union (EU) gilt die zum Zeitpunkt des Kaufs gültige Mehrwertsteuer der Bundesrepublik Deutschland. Bei Bestellungen aus Ländern, die nicht der Europäischen Union angehören, reduziert sich der Preis um die enthaltene deutsche Mehrwertsteuer. Die jeweilige Einfuhrumsatzsteuer ist durch den Kunden zu bezahlen. 

4.2.5
Ereignisse höherer Gewalt wie Streiks, Krieg oder Aufruhr befreien Horseshop24.com von der Lieferung.

4.3
Der Kunde versichert, die jeweils richtige, vollständige und aktuelle Lieferanschrift mitzuteilen. Sollten aufgrund unvollständiger oder falscher Adressdaten zusätzliche Kosten bei der Versendung entstehen, hat der Kunde diese an Horseshop24.com zu ersetzen.
 

5. Mitteilung von Transportschäden

5.1 Die Lieferung von Waren erfolgt regelmäßig auf dem Versandwege.

5.2 Beim Erwerb mehrerer Artikel über unterschiedliche Artikelangebote ist der Verkäufer berechtigt, aus abwicklungstechnischen Gründen keine Gesamtlieferung vorzunehmen.

5.3 Soweit eine Lieferung an den Kunden nicht möglich ist, weil z.B. die gelieferte Ware nicht durch die Eingangstür, Haustür oder dem Treppenaufgang des Kunden passt, oder weil der Kunde nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, obwohl der Lieferzeitpunkt dem Kunde mit angemessener Frist angekündigt wurde, trägt der Kunde die Kosten für die erfolglose Anlieferung.

5.4 Grundsätzlich geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware mit der Übergabe an den Kunden oder eine empfangsberechtigte Person über. Handelt es sich bei dem Kunden um einen Unternehmer (dieser handelt in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit; § 14 BGB), geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware am Geschäftssitz des Verkäufers an eine geeignete Transportperson über.
 

6. Gewährleistungsbedingungen

Etwaige Anfragen und/oder Beanstandungen können über die oben angeführten Kontaktdaten an Horseshop24.com gerichtet werden. Im Einzelnen richten sich die Gewährleistungsbedingungen nach folgenden Bestimmungen.

6.1
Den gesetzlichen Regelungen entsprechend hat der Kunde im Fall von Mängeln an der gelieferten Sache grundsätzlich zunächst nur einen Anspruch auf Nacherfüllung.

6.1.1
Verbraucher haben insoweit die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Strohpellets24 ist jedoch dazu berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Verbraucher bleibt.

6.1.2
Bei Unternehmern leistet Horseshop24.com für Mängel der Ware zunächst nach eigener Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung.

6.2
Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften die Vergütung herabsetzen (Minderung), den Vertrag rückgängig machen (Rücktritt), Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen verlangen. Wählt der Kunde Schadensersatz, so gelten die Haftungsbeschränkungen nach Ziffer 10 dieser AGB.

6.3
Offensichtliche Mängel sind durch Unternehmer innerhalb einer Frist von zwei Wochen ab Empfang der Ware über obig aufgeführte Kontaktdaten anzuzeigen; ansonsten ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Mangelanzeige.
 

7. Haftungsbestimmungen

Es gelten die gesetzlichen Haftungsbestimmungen. Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen. Insbesondere wird die Haftung für Schäden, die durch unsachgemäße Nutzung der Einstreu (z.B.: als Futter) hervorgerufen wurden ausgeschlossen.
 

8. Schlussbestimmungen

8.1
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

8.2
Die Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht) finden keine Anwendung.

8.3
Ist der Kunde Unternehmer und hat er keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder sind der Wohnsitz oder der gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz von Horseshop24.com.